Wer hat Interesse an Delta-Chat-Testgruppe?

Meine persönliche Erfahrung zeigt, dass die Vorgehensweise, Reihenfolge:
a) erst sich auf ein Tool festlegen - hier DeltaChat
b) dann das Unternehmen, das Geschäftsmodell weiterentwickeln

kann zu erheblichem Mehraufwand bei der Verwirklichung der Unternehmensziele führen. Es zeigt sich immer wieder als hilfreich und zielführend, wenn die Reihenfolge:

  1. Ziel formulieren
  2. Maßnahmen, Tätigkeiten benennen, die dafür geeignet sind, die Ziele zu erreichen
  3. die Kriterien für den Funktionsumfang der für die zu durchführende Tätigkeiten benötigten Werkzeuge auflisten, ggf. mit Gewichtung
  4. Werkzeuge recherchieren, die entsprechenden Kriterien gewichten. Die Akzeptanz der Werkzeuge bei den Kommunikations-/ Geschäftspartnern ist immer wieder ein Stolperstein aus meiner Erfahrung
  5. die Auswahl der Werkzeuge anhand der vereinbarten Kriterien treffen

eingehalten wird. Du hast Projekt-Gruppen erwähnt. Es existieren eine Menge Kommunikationslösungen, die bei der Projektentwicklung eingesetzt werden. Weil zu der Projektentwicklung gehört mehr, als Nachrichten und Dateien zu versenden. Termine sind bspw. häufig zu vereinbaren usw.

gruss und viel Erfolg!
HappyPony

Unsere persönliche Erfahrung zeigt, dass es hilfreich ist, den Inhalt eines Beitrags genau zu lesen, bevor man darauf antwortet.

Wir suchen Mitmacher bei einer Testgruppe für Delta-Chat und keine Projekt-Entwickler oder Leute, die über Projekte diskutieren wollen.

Stell doch einfach einen eigenen Beitrag unter dem Titel “Projekte bearbeiten” hier ins Forum! Viel Erfolg dabei!

Mit anderen Worten: Ihr wollt einfach nur die verschiedenen Funktionen von Delta Chat testen.

Wenn ihr alle eine E-Mail-Adresse von einem IMAP-kompatiblen Provider habt, wovon ich mal ausgehe, könnt ihr euch eigentlich bereits ans Werk machen und für euch selbst unterschiedliche Testgruppen erstellen. Das funktioniert kinderleicht. Am besten mal ausprobieren und schauen, wie weit ihr kommt.

Sofern ihr an den Standardeinstellungen für “automatisches Löschen von Nachrichten nach xx Tagen” nichts ändert bzw. keine Nachrichten manuell löscht, kann nichts Schlimmes passieren.

Und wenn ihr keine Verschlüsselung nutzen wollt, könnt ihr sie auch ausschalten, Debatte hin oder her. Ansonsten empfehle ich, unmittelbar nach Anlegen eines Kontos eine Sicherung zu machen, da sie auch die Schlüssel aller bisher bekannten Kontakte beinhält.

Bei Fragen stehen euch die Hilfe und das Forum gern zur Verfügung.

1 Like

Schon wieder erzählt uns hier jemand irgendwas, der offenbar unsere Anfrage nach Mitmachern nicht richtig gelesen hat und Fragen beantwortet, die wir nie gestellt haben.

Wir benötigen keine Anweisung, was wir alles machen können, sondern Mitmacher bei einer DeltaChat-Testgruppe!!! Ist das so schwer zu verstehen?

(Dieser Artikel wurde aufgrund von kritischen Stimmen überarbeitet, wobei die sachliche Kritik erhalten geblieben ist, aber ein persönlicher Bezug möglichst vermieden wurde, der von diesen Personen als verletzend empfunden werden könnte.)

Unsere bisherige, kurze, aber intensive Erforschung hat abschließend ergeben, dass Delta-Chat für unsere Asnprüche an einen professionellen Einsatz im Geschäftsverkehr mit Firmen und Behörden leider ungeeignet ist. Wir könnten uns höchstens eine Verwendung für einige wenige Privatkontakte vorstellen.

Besonders auch deshalb ungeeignet, weil mindestens zwei wichtige, für eine professionelle Anwendung unverzichtbare Elemente fehlen und offenbar auch nicht ganz ernst genommen werden, wie sich hier im Forum erkennen läßt.

Denn fast zwei Jahre alte Anfragen zu diesen Themen werden hier nicht sachlich genug beantwortet. Eine Aussicht auf Verbesserung in absehbarer Zeit ist nicht erkennbar.

Unverzichtbar sind:
Sinnvolle Verwendung von allgemein üblichen Alias-Adressen
Übersichtliche Kontaktverwaltung

Trotzdem lohnt es sich unserer Einschätzung nach, die COI-Technik (=Chat-over-IMAP) weiterzuverfolgen. Auch Auto, Solar- und Windtechnik, sowie viele andere Ideen, wurden ursprünglich einmal als Spielereien von Spinnern bezeichnet, wurden dann aber brauchbar und unverzichtbar, als sich Profis dieser Idee angenommen und sie handwerklich professionell auf den Weg gebracht hatten.

Verglichen mit dem Auto, befindet sich DeltaChat allerdings im FrühZustand einer Pferdekutsche mit provisorisch angeschraubtem Ottommotor zwischen den Hinterrädern, mit der zuverlässige Transporte nicht denkbar wären.

Unsere Kritik mindert nicht die Anerkennung für die Entwickler, die diese Arbeit unentgeltlich in ihrer Freizeit leisten. Vielmehr soll auf die bestehenden Mängel aus der Sicht eines professionellen Anwenders hingewiesen werden. Dazu kann es natürlich unterschiedliche Meinungen geben, denn jeder Anwender hat naturgemäß eigene Schwerpunkte.

Wir wünschen den Entwicklern viel Erfolg bei ihrer weiteren Arbeit.

Zitat:
“die ihren Lebensunterhalt offenbar nicht mit eigener Arbeit selbst verdienen müssen.”

Hier opfern Menschen ihre Freizeit um uns eine komplett kostenlose Software anzubieten.

Du solltest dringend deinen Ton überdenken.
Wenn dir die Software gefällt, dann ist gut. Findest du eine Fehler, dann melde ihn mit präziser Beschreibung wie er reproduziert werden kannst. Hast du einen Feature-Wunsch, dann eröffne einen Post in der entsprechenden Kategorie.

Gefällt dir die Software nicht, dann nutze sie einfach nicht.

Die Entwickler zu diskreditieren ist definitiv der falsche Weg.

3 Likes

Ich bin jetzt im Nachhinein betrachtet heilfroh, dass ich mich euch nicht als Tester angeboten habe, nach diesem “Tonfall”…

Ich bin, genau genommen, kein Entwickler, aber ich teste Delta Chat mittlerweile seit drei Jahren sehr erfolgreich. Daher habe ich auch lang überlegt, ob ich auf Deinen “virtuellen Rundumschlag” antworten soll. Aber nachdem ich mich persönlich angegriffen fühle, nehme ich auf die Kritik wie folgt Bezug:

Delta Chat ist bis zu einem gewissen Grad professionell, nicht nur rein subjektiv. Viele Entwickler investieren ihre kostbare Zeit, den Menschen ein sicheres, vor allem immer besser werdendes Utility für ihre alltägliche Kommunikation anzubieten. Gerade NGOs wissen dieses große Engagement sehr zu schätzen. Schaut euch doch mal den Blog und die vielen kleinen, oft mühevollen Commits auf Github an. Für ein Entwicklerteam dieser Größe ist die Performance wahrhaftig eine Meisterleistung!

Ich habe mir z. B. OAuth 2.0 für alle Windows-Benutzer mit MS-E-Mail-Konten gewünscht. Habe ich noch nicht “bekommen”. Ja, wer bin ich, dass ich Forderungen an einen Software-Entwickler richten darf, der mich mit einer kostenlosen App versorgt?? Jedenfalls kein zahlender Anwender! Aber mit jedem Tag, der vergeht, wird die App besser und besser. Von “gute Idee, aber schlecht umgesetzt” kann ganz bestimmt keine Rede sein.

In eurer Kritik lese ich nicht, wie man es besser machen könnte. Ja, dann macht doch konkrete Vorschläge, wie der Otto-Motor am besten verbaut wird, damit am Fahrzeug eine optimale Lastverteilung erreicht wird. Und dann sagt das am besten auch gleich den Entwicklern von Signal. Denn ob ihr es glaubt oder nicht: Die optische Oberfläche stammt von Signal, und Millionen Benutzer:innen nutzen diese App. Freiwillig. Der Unterbau ist halt anders, und ja, Signal hat inzwischen viel verändert.

Wenn man sich mal ansieht, welche Ressourcen für solche Entwicklungen aufgewendet werden (müssen), ist es geradezu unglaublich, was die DC-Entwickler in den vergangenen Jahren auf die Beine gestellt haben. Und dann kommen Leute wie ihr daher, spielen ein paar Stunden mit einer App herum und posaunen plakativ, was denn das bitte für ein Schmarrn sei, sinngemäß halt. Ich lasse jedem Menschen seine Meinung, glaube aber, dass eure Kritik nicht nur “unprofessionell” ist, sondern auch “unglücklich formuliert”, um höflich zu bleiben. Man kann sie mit dem altbekannten Sprichwort “Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass!” vergleichen.

Seid doch so frei und tragt nicht zuletzt auch aus eurem eigenen Interesse was dazu bei, die Welt ein bisschen besser zu machen. “Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!”, um ein gerade in der heutigen Zeit immer treffendes Sprichwort von Erich Kästner zu bemühen. Bedenkt aber auch den Zeitfaktor und die finanziellen Mittel, die solche Projekte erfordern, um sie umzusetzen. Das wird in eurer Branche bestimmt nicht anders sein.

Es gibt darüber hinaus immer die Möglichkeit, Software maßgeschneidert entwickeln zu lassen. Ich denke, das sollte bei euren Patenteinnahmen durchaus zu stemmen sein…

1 Like

Euch steht frei den Entwicklern Geld anzubieten um eine angepasste version von DeltaChat zu bekommen*, oder DeltaChat zu forken und selbst weiter zu entwickeln unter anderem Namen, ihr könnt natürlich auch quellcode Beisteuern (da muss man halt diskutieren wie man das gut einbauen kann und wer sich um das feature dann in Zukunft kümmert).

* ich gehe aber momentan nicht davon aus dass ihr euch das leisten könnt, da ihr nicht besonders professional unterwegs zu sein scheint (siehe euer Tonfall und dass ihr keine Referenzen angegeben habt). :confused:

Wie auch immer das UI/UX technisch aussehen soll, “Sinnvoll” ist weiter nicht definiert und damit subjektiv und unklar. Macht gerne einen guten Vorschlag, dann können wir sachlich darüber diskutieren wie/ob es möglich ist.

Die anderen messenger haben das auch nicht wirklich oder hab ich was verpasst? Fuer kontaktverwaltung gibt’s die system kontakt apps die das besser koennen.
Sicher kann man ueber CardDAV integration und so nachdenken, aber “Übersichtliche Kontaktverwaltung” ist schon wieder sehr subjektiv und nichts sagend:
Was bedeutet “Übersichtliche Kontaktverwaltung” fuer euch?

  • CardDAV sync?
  • Bessere Suche?
  • Kontakt verwaltung in der App?
    • extra felder (firma, telfon nummer usw) wie in anderen kontakt apps? oder nur bessere integration mit der system kontakt app?

Mehr Gedanken werde ich mir jetzt aber auch nicht machen wenn ihr mich und meinen Kollegen hier so diskreditiert.
Hiermit spreche ich (als Moderator) eine Verwarnung fuer @logdelly aus, wie haben momentan nur 2 gesperrte Nutzer hier im forum, ich will dass es so bleibt, also bitte benehmt euch.

Wir haben unseren obigen Beitrag aufgrund der Kritik überprüft und überarbeitet. Darüber hinaus fehlt uns leider die Zeit, auf jeden Beitrag und die darin geäußerten Ratschläge hier einzeln einzugehen.

Falls wir uns, entgegegen unseren aktuellen Plänen, doch irgendwann entscheiden sollten, selber an einem alternativen COI-Client zu arbeiten, natürlich zusammen mit erfahrenen Profis, werden wir das sicher nicht bekanntgeben, bevor wir nicht wirklich einen deutlich verbesserten COI-Client vorweisen können. Aber das ist momentan eher unwahrscheinlich.

Ansonsten werden wir uns auch künftig von niemandem verbieten lassen, sachliche Kritik an jedem Produkt zu äußern, das auf dem Markt angeboten wird. Vollkommen unabhängig davon, ob dieses Produkt in der Freizeit oder auf andere Weise entwickelt und produziert wird.

In einem Nutzerzahlen-Diagramm vom Febr. 2022 mit 14 Messenger-Plattformen
https://www.messengerpeople.com/de/nutzerzahlen-messenger-weltweit/#weltweit
konnten wir Delta Chat nicht finden.

Dort haben wir Quora mit 300 Mio. Nutzern als Messenger mit der kleinsten Nutzerzahl gefunden. Von Delta Chat haben wir irgendwo einmal die Zahl von 200 Tsd Nutzern seit erstem Erscheinen im Jahr 2019 gelesen.

Ob das stimmt, wissen wir nicht. Aber diese Zahlen sprechen trotzdem für sich. Das Potenzial für gut gemachte COI-Clients schätzen wir auf mindestens so hoch wie die jetzigen 300 Mio. von Quora, wahrscheinlich wesentlich höher. Es gibt also viel zu tun!

Das ist wieder einer eurer Beiträge, in denen ihr keine vernünftigen Argumente für oder gegen einen bestimmten Messenger vorbringt. Elon Musk musste bei Signal nur mit dem Finger schnippen, schon gingen die Nutzerzahlen signifikant nach oben und die Server brachen zusammen - so verrückt ist unsere Welt heute! Es gibt Leute, die aus Prinzip Delta Chat und nichts anderes nutzen. Mich jucken die Nutzerzahlen anderer Apps nicht, wozu auch? Das ist doch nur ein weiterer Versuch von euch, die harte Arbeit ehrlicher Leute zu bekleckern.

Im Gegensatz zu “Big Data” hat Delta Chat keine große Lobby hinter sich, und die Gründe dafür sind schnell gefunden: keine Cloud, kein Tracking, keine Werbung - so will ich das, aber Mister Zuckerberg eben nicht - egal! Soll doch jede(r) mit dem glücklich werden, was er/sie will (und legal erwerben kann)! Was kümmern mich die Anderen, die etwas anderes wollen (Ausnahme: akute Hilfsbedürftigkeit)?

Na, dann macht euch mal an die Arbeit, denn hier groß reden bzw. schreiben ist stets leicht getan! Und mit dem Finger auf andere zeigen, das könnt ihr auch ganz gut. Nur davon leben, tja, das kann man halt doch nicht. Vielleicht wird’s ja noch was mit den Patenten. Die heiße Luft, die in den Salzburger Nockerln drin ist, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen, duftet im Vergleich jedenfalls herrlich!